fbpx
MENU

Wer von uns hätte daran gedacht, die lang ersehnte Hochzeit mit Corona-Krise zu planen?
Das Corona-Krise hat Deutschland und die ganze Welt fest im Griff. Die globale Pandemie beeinflusst uns und auch alle unsere Paare, die ihre Hochzeiten in 2020 und 2021 planen. Hierbei suchen unsere Brautpaare nach einer Vielzahl von Möglichkeiten, um mit dieser Herausforderung Corona-Krise umzugehen.
Ihr seid nicht allein. Wir möchten euch sagen, dass wir in diesem stressigen Prozess mit Euch zusammen sind. Vielleicht können wir euch mit ein paar Tipps, aus euren tiefen Gedanken herausholen und etwas Erleichterung in eurem Leben verschaffen;)

corona-krise

Sind die Hochzeitsplanungen während Corona-Krise erlaubt?

Großveranstaltungen spielen in der Infektionsdynamik eine große Rolle, deshalb bleiben diese mindestens bis zum 31. August 2020 untersagt.
Was verstehen wir aber unter „Großveranstaltungen“ ? Das wurde etwas spezifiziert: größere Sportveranstaltungen, Volksfeste mit Zuschauern, größere Konzerte, Festivals, Dorf-, Stadt-, Straßen-, Wein-, Schützenfeste und Kirmesveranstaltungen.
Am 5. Mai wird die Bundeskanzlerin eine weitere Erklärung abgeben, und neue Lockerungen vorstellen. Wir gehen davon aus, dass bis zu einer bestimmten Anzahl von Hochzeiten erlaubt werden.


Müssen wir unsere Hochzeit wegen dem Corona-Krise verschieben?

Wie mit dem Coronavirus und den dadurch entstehenden Auswirkungen umgegangen werden soll und ob wir dabei noch die Hochzeitsplanung fortsetzen können, ist für uns alle neu.


In 6 Schritten die Hochzeit verschieben:

  1. Seit geduldig, atmet tief ein und nimmt den Hörer ab und telefoniert mit euren Liebsten. Ihr seid nicht allein in dieser schwierigen Zeit und eure Liebsten werden bei euch sein, um euch in dieser aktuellen Corona-Krise Situation zu unterstützen.Wenn ihr einen Hochzeitsplaner habt, sind die Dinge für Euch einfacher. Vergisst also nicht, als erstes euren Hochzeitsplaner anzurufen.
  2. Wenn ihr einen Hochzeitsplaner habt, sind die Dinge für Euch einfacher. Vergisst also nicht, als erstes euren Hochzeitsplaner anzurufen.
  3. Wenn ihr euch für einen neuen Termin entscheidet, kontaktiert als erstens den Location-Dienstleister. Spricht offen darüber, ob es überhaupt möglich ist den Termin zu verschieben und ob für diesen neuen Termin ein Aufpreis anfällt. Notiert euch die neue Vereinbarungen.
  4. Findet heraus, ob zum neuen Datum auch alle anderen Hochzeit-Dienstleister wie der Fotograf, Friseur, Catering Firma ect. verfügbar sind. Letztendlich muss der neuer Termin, allen Dienste, die eure Hochzeit mitgestalten, passen.
  5. Kontaktiert eure Gäste, indem ihr ihnen eine Change the Date Karte sendet, und sie über das neue Datum informiert.
    Hierzu haben wir auch einen Blog für die Change the Date Karte erstellt, um euch die Arbeit zu erleichtern.
  6. Ihr habt jetzt mehr Zeit, um eure Hochzeit zu planen! Ja, vielleicht hat euch so viel Planung gereicht, aber warum schaut ihr euch nicht ein paar Details genauer an?
    Möglicherweise werdet ihr auch einige Änderungen vornehmen müssen, da sich die Wetterbedingungen mit eurem Hochzeitsdatum ändern könnte.

Wir wissen, dass Ihr euch sehr unglücklich fühlt, aber nichts ist wichtiger als der Beginn eines glücklichen Zusammenlebens, das mit den Liebsten gefeiert wird. Wir brauchen nur etwas Geduld, wir werden wieder da sein, um die schönsten Momente in Bildern festzuhalten, wo z.B. eure Liebsten sie umarmen, wenn alles endlich vorbei ist .

×